So fing mal alles an....

1995 haben wir, Familie Sauer, den Hof Rosenhahn gekauft, ein halbes Jahr später den Haupthof, da es damals keine Wohnung zu mieten gab - vor allem nicht mit vier Kindern und einem Schäferhund.
1996 zogen wir in den Haupthof, der 1749 erbaut wurde und dachten uns: "Zelten kann nicht besser sein."
Nach und nach jedoch wurde aus der Ruine ein ansehnliches Gebäude. Die alte Bausubstanz wurde soweit wie möglich erhalten, wieder aufgebaut und vorwiegend nach altem Vorbild, kombiniert mit moderner Technik. Lehmwände und Holzfachwerk, Biberdeckung, alte Toreinfahrten, Brunnen und vieles andere mehr wurden liebevoll saniert.
Nachdem der private Wohnbereich soweit fertig war, begann der weitere Ausbau des Haupthofes für die Gästebeherbergung.
1997 waren die ersten Kunden bei uns. Als die Nachfrage stieg, bauten wir auch den Hof Rosenhahn für Ferien auf dem Lande weiter aus. Alte Dächer und marode Bausubstanz standen uns oft entgegen, manchmal konnte man es nur mit viel Humor ertragen.
Inzwischen ist der Hof Rosenhahn mit vielen Ferienwohnungen/Zimmern ausgestattet und bietet  viel Platz für unsere Gäste.
Ein lebendiger, kinderfreundlicher Innenhof rundet das Wohlfühl-Angebot ab.
Der Denkmalschutz stand beratend zur Seite.

 

 
Historie - Fassadengestaltung
Historie - Fassadengestaltung
Dacharbeiten
Dacharbeiten